Überblick in Stichpunkten

Überblick in Stichpunkten

  • Die interdisziplinären Studiengänge Computational Engineering (Bachelor of Science und Master of Science) werden von den sechs Fach- und Studienbereichen Mathematik, Informatik, Mechanik, Bauingenieurwesen und Geodäsie, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik getragen.
  • Das Curriculum des Bachelorstudiums beruht auf einem Grundstudium von vier Semestern. Im ersten Studienjahr werden zunächst die Grundlagen der Mathematik, Informatik, technischen Mechanik und Elektrotechnik unterrichtet. Zudem wird zur Erleichterung des Studieneinstiegs das Modul „Erfolgreich CE studieren“ angeboten.
  • Im zweiten Studienjahr kommen Lehrveranstaltungen in angewandter Mathematik (Numerik, Statistik), Computer Aided Engineering and Design (CAE/CAD), Computational Engineering sowie Werkstoffkunde hinzu.
  • Im dritten Studienjahr wählen Sie eine von fünf Vertiefungsrichtungen, in der auch das Schwerpunktpraktikum und die Bachelor Thesis durchgeführt werden: Angewandte Mathematik und Mechanik, Bauingenieurwesen, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik.
  • Im Anschluss an das Bachelorprogramm ist ein konsekutives Masterstudium vorgesehen. Dessen viersemestriges Curriculum setzt sich aus drei Wahlpflichtbereichen (anwendungsübergreifender methodischer, methodisch beschränkt übergreifender und anwendungsorientierter Bereich) sowie der Master Thesis zusammen.
  • Es besteht die Möglichkeit, einen Teil des Studiums an einer Partneruniversität im Ausland durchzuführen.